Zutrittskontrolle im Handel

Geschäftsräume zuverlässig sichern

Zutrittskontrolle im Schuh-, Textil- und Sporthandel.

Sicher Zutritt steuern.

Mit der Zutrittskontrolle steuern Sie den Zugang an Türen, Toren, Schranken, Drehkreuzen und Aufzügen. Für erhöhte Sicherheit nutzen Sie Bewegungsmelder und Alarmanlagen.

Richtig ausweisen.

Das Ausweisen an gesicherten Türen erfolgt per Fingerabdruck oder Transponder im Schlüsselanhänger- oder Scheckkarten-Format. Dies sind sichere und zudem praktische Ausweismittel.

Genau auswerten.

Sie können alle Zutritte und Zutrittsversuche tages-, uhrzeitgenau und leserbezogen auswerten. Nach verwendetem Ausweis, Name, Personalnummer, Abteilung und Firmenzugehörigkeit.

Die richtige Sicherheitsstufe für Ihr Unternehmen.

  • Stufe 0: Zeitlich definierte Daueröffnung, z.B. während der Geschäftszeit.
  • Stufe 1: Jede Person mit gültigem Ausweis ist berechtigt.
  • Stufe 2: Gültige Uhrzeit und Wochentage werden abgefragt. Feiertagsberechtigungen können zusätzlich vergeben werden.
  • Stufe 3: Maximale Anzahl von Personen in einem Bereich.
  • Stufe 4: Maximale Dauer der Anwesenheit, bis die Person gesperrt wird.
  • Stufe 5: Buchungswiederholsperre
    (Personen dürfen in einem vorgegebenen Zeitraum nur einmal das Objekt betreten.)
  • Stufe 6: Anti-Pass-Back
    (Um die Ausweisweitergabe nach Betreten des Objekts zu verhindern, wird geprüft, ob die eingehende Person bereits anwesend ist.)

Anrede
HerrFrau
Vorname *

Nachname *

Position *

Firma *

E-Mail *

Telefon *

Ihre Nachricht *


Freiwillige Angaben



Ich bin an folgenden Themen interessiert:
ZeitwirtschaftPersonaleinsatzplanungPerformance ManagementZutrittskontrolle

Rufen Sie mich bitte an:
HeuteMo.Di.Mi.Do.Fr.VormittagNachmittag

Branche

Anzahl MitarbeiterInnen

Anzahl Filialen / Niederlassungen