Beiträge mit den Schlagworten :

Einsatzplanung

SEAK-Webinar zum Thema Kurzarbeit– Ein voller Erfolg! 1000 667 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
SEAK-Webinar zum Thema Kurzarbeit– Ein voller Erfolg!

Unser SEAK-Webinar war ein voller Erfolg. Mehr als 100 Teilnehmer hatten sich zugeschaltet, das Thema „Kurzarbeit“ beschäftigt eben die Branche.

Im Fokus der guten Stunde Webinar stand die Einrichtung von Kurzarbeit im SEAK-System. Virtuellen Mitarbeitern wurden Kurzarbeitsfaktoren hinzugefügt, außerdem wurden Abrechnungsbelege angesehen und weitere Beispiele für die Teilnehmenden konstruiert. Fragen wurden gleich im Chat und auch im Nachgang an den Hauptteil des Webinars beantwortet. Alle Teilnehmer erhielten ein Handout, die Aufzeichnung steht in Kürze ebenfalls zur Verfügung.

Das haben wir uns vorgenommen: Aufgrund der hohen Resonanz auf dieses erste Webinar bieten wir jetzt in regelmäßigen Abständen weitere an.

Möchten Sie einen Link zur Aufzeichnung des Webinars erhalten und über die kommenden Termine informiert werden? Dann schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an . Denn die SEAK-Webinare sind DIE Gelegenheit, unseren Anwendungsberatern Fragen zu den besprochenen Themen zu stellen. Lassen Sie sich diese Möglichkeit nicht entgehen 😉

Wir freuen uns auf Sie!

SEAK-Webinar zur Kurzarbeit
SEAK-Webinar zum Thema »Kurzarbeit« 1024 724 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
SEAK-Webinar zum Thema »Kurzarbeit«

Im SEAK-System stehen Ihnen einige hilfreiche Funktionen zur Verfügung, die Ihnen die Umsetzung und Abrechnung von Kurzarbeit im Unternehmen viel einfacher machen.

In einem Webinar möchten wir Ihnen diese Funktionen vorstellen und zeigen, wie man sie in SEAK einrichtet (ab Version 20.01.5000). Wir laden Sie herzlich ein, an diesem kostenlosen Webinar teilzunehmen.

Termin: am 26.11.2020 um 15.00 Uhr

Um sich zum Webinar anzumelden, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an . Wir schicken Ihnen dann den Link zur Teilnahme zu.

Wir freuen uns auf Sie!

„Wir haben alle Ziele erreicht.“ SEAK bei Hubmann – Interview mit Geschäftsführer Florian Hubmann 1000 667 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
„Wir haben alle Ziele erreicht.“ SEAK bei Hubmann – Interview mit Geschäftsführer Florian Hubmann

„Einfach“ und „schnell“ sind die Beschreibungen, die im Gespräch mit dem Unternehmer Florian Hubmann über seine Erfahrungen mit dem Workforce Management von SEAK immer wieder verwendet werden. Doch nicht nur in Sachen Bedienerfreundlichkeit punktet das System für Personaleinsatzplanung und Zeitwirtschaft in den beiden Hubmann-Geschäften: Auch in Sachen Produktivität und Effizienz machte das Unternehmen seit Einführung der SEAK-Lösung einen großen Sprung nach vorn.

„Wenn stilvolle Mode, authentischer Lebensraum, eine große Auswahl an modernen Modemarken und reizvollen Angeboten, kompromisslose Servicegesinnung und offene Menschen aufeinander treffen, wird Einkaufen ein Erlebnis der besonderen Art.“ Das ist der Anspruch in den beiden Hubmann-Modehäusern in Stainz und in Eibiswald (Steiermark/Österreich).

Modeberatung heißt für die Hubmanns, den Kunden zu helfen, ihre Persönlichkeit möglichst authentisch darzustellen. Mit Offenheit und Ehrlichkeit berät man stil- und typgerecht. Die Besucher sollen die Zeit genießen, in der man sich aufmerksam ihrer Bedürfnisse annimmt.

weiterlesen
Kurzarbeit im Handel – Mit dem neuen SEAK-Update deutlich einfacher. 1003 668 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
Kurzarbeit im Handel – Mit dem neuen SEAK-Update deutlich einfacher.

Die Umstellung auf Kurzarbeit ist für viele unserer Kunden das Mittel der Wahl, das Unternehmen und seine Mitarbeiter in der Corona-Krise zu schützen. Für die Personalabteilungen bedeutet Kurzarbeit jedoch einen hohen administrativen Aufwand (z. B. bei den Zeitabrechnungen), oft verbunden mit vielen manuellen Handgriffen und Nachrechnungen, die sehr viel Zeit kosten.

Damit Zeitabrechnungen und Einsatzplanung im Handel auch mit Kurzarbeit einfacher und Mitarbeiter deutlich entlastet werden, haben wir alle Hebel in Bewegung gesetzt und ein außerplanmäßiges SEAK-Update entwickelt. Dieses SEAK-Update „Kurzarbeit“ enthält u. a. diese neuen Funktionen:

  • Automatische Berechnung der täglichen Gutschrift für den Kurzarbeitsausgleich
  • Übersicht der Entwicklungen und Überschreitungen der verfügbaren Zeitkonten bereits im laufenden Monat und per Monatsabschluss
  • Auswertung zur Meldung des Kurzarbeitszeitausgleichs und der Krankstunden an die Agentur für Arbeit
  • Export der Stunden per Excel (bei vorhandenem Modul »Excel-Schnittstelle«)
  • Übergabe per Schnittstelle an Lohn/Gehalt möglich (bei vorhandenem Modul »Schnittstelle Lo/Ge«)
  • Anzeige des verfügbaren monatlichen Kurzarbeitsbudgets in der Planung
  • Einfacher planen – Ohne Nachfrage zur Kurzarbeit. (Die Sicherheitsabfrage »Planen trotz vorhandener Abwesenheit« erscheint bei Kurzarbeit nicht. Das erleichtert die tägliche Bearbeitung.)
  • Die zeitliche Abgrenzung beim Wechsel von bisheriger manueller Abrechnung zur neuen automatisierten Abrechnung ist möglich.

Installation des SEAK-Updates „Kurzarbeit“

Das Update ist für unsere Wartungskunden wie immer kostenlos. Um einen Installationstermin zu vereinbaren, wenden Sie sich einfach an unsere Hotline.

Noch kein Wartungskunde?

Falls Sie Fragen haben, noch kein Wartungskunde sind oder das SEAK-System noch nicht im Einsatz haben, wenden Sie sich bitte ebenfalls an unsere Hotline:

+49 40 739 243 55 (Montag – Freitag von 9 – 17 Uhr)

Wir freuen uns auf Sie und unterstützen Sie gern.

„Store-Manager konnten entlastet werden“ SEAK bei GANT – Interview mit IT-Director Stephan Speckmann 1000 700 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
„Store-Manager konnten entlastet werden“ SEAK bei GANT – Interview mit IT-Director Stephan Speckmann

In den Stores der Sportswear-Marke GANT sorgt der Einsatz des Workforce Managements von SEAK für eine massive Entlastung der Store-Manager sowie für mehr Transparenz bezüglich der Personalleistungen und des zur Verfügung stehenden Stunden-Budgets. Doch das Wichtigste: Seit Einführung der Software steigt die Stundenproduktivität.

Die ur-amerikanische Premium Lifestylemarke GANT steht seit 1949 für die Kombination von europäischer Eleganz und American Sportswear. 1949 in der Nähe der Yale Universität, in New Haven, Connecticut, gegründet – und mit dem legendären Oxford Button-Down-Shirt für Studenten und Professoren der amerikanischen Elite-Universitäten bekannt geworden, orientiert sich das Label bis heute am Lifestyle der East Coast.

Mit der GANT Kollektionsreihe bietet GANT hochwertige Kleidung für Männer, Frauen und Kinder, sowie Uhren, Sonnenbrillen und Home Artikel. Die Marke GANT ist ein Symbol und ein Versprechen. Ein Versprechen an Authentizität, Innovation – ganz nach dem Unternehmenscredo „Never Stop Learning“ und Leidenschaft.

weiterlesen
L&T Hasewelle | www.seak.de
„Die Software passt zu unserer DNA“ SEAK bei L & T – Interview mit Personalleiter Daniel Wessel 1000 750 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
„Die Software passt zu unserer DNA“ SEAK bei L & T – Interview mit Personalleiter Daniel Wessel

L&T, Lengermann & Trieschmann, zählt zu den Top-Adressen des deutschen Modehandels. Was hier in Osnabrück gedacht, gesagt und getan wird, findet meist branchenweit Beachtung. L&T beschäftigt rund 630 Mitarbeiter.

Bemerkenswert: Man wünscht sich „mündige Mitarbeiter, die die Möglichkeiten zur Mitbestimmung aktiv nutzen“, formuliert Personalleiter Daniel Wessel. Das gilt auch und gerade bei Fragen rund um die Personaleinsatzplanung.

„Das Vertrauen der Mitarbeiter ist spürbar gewachsen. Sie fühlen sich ernst genommen, weil sie ihre eigenen Wünsche auf einfache Weise miteinbringen können und ihre Anliegen zum Teil selbst verwalten und erledigen können.“

Daniel Wessel, Personalleiter L&T
weiterlesen
Bedarfsorientierte Einsatzplanung beeinflusst wichtige Kennziffern im Handel 720 480 Workforce Management im Handel | SEAK Software GmbH
Bedarfsorientierte Einsatzplanung beeinflusst wichtige Kennziffern im Handel

Mit bedarfsorientierter Einsatzplanung im Handel optimieren Sie wichtige Kennziffern und das Personalkosten-Umsatz-Verhältnis.

In Zeiten stagnierender oder gar rückläufiger Frequenzen im Einzelhandel ist ein Personaleinsatz, der sich konsequent am Bedarf orientiert, oberstes Gebot.

Wichtige zentrale Handelskennziffern können Sie durch bedarfsorientierte Einsatzplanung positiv beeinflussen:

  • Käuferquote
  • Teile pro Kunde
  • Umsatz pro Kunde

weiterlesen

    Ihr Name *

    Firma *

    E-Mail *

    Ihre Nachricht *


    Freiwillige Angaben


    Die folgenden Angaben sind freiwillig. Diese Angaben helfen uns, besser auf Ihre Anfrage einzugehen und sie zielgerichtet zu beantworten.


    Ich bin an folgenden Themen interessiert:
    ZeitwirtschaftPersonalbedarfsplanungPersonal-Engpass-AnalysePersonaleinsatzplanungMobile Lösungen – SEAK TEAMS®ZutrittskontrolleSEAK MAG 2022 (PDF)

    Branche

    Anzahl Mitarbeitende

    Anzahl Filialen / Niederlassungen


    Wünschen Sie einen Rückruf?


    Ja, bitte rufen Sie mich zum folgenden Zeitpunkt an:
    HeuteMo.Di.Mi.Do.Fr.VormittagNachmittag

    Telefon