Performance Management

Ramelow setzt den T.P.M. ein

Besser planen und mehr Leistung erreichen mit dem T.P.M.

Das Modehaus Ramelow setzt den neuen Team Performance Monitor (T.P.M.) ein und identifiziert Potenziale beim Personaleinsatz.

Der T.P.M. zeigt in Sekundenschnelle Kennziffern wie „Käuferquote“, „Teile pro Bon“ und „Umsatz pro Stunde“ an und gibt dabei zusätzlich Hinweise darauf, wie brachliegendes Umsatzpotenzial zum Beispiel durch gezielte Mitarbeiterentwicklung oder eine optimierte Personalplanung besser ausgeschöpft werden kann.

„Das System nennt uns die Mitarbeiter, bei denen wir die Kennziffern ’Teile pro Bon‘ und ’Kunden pro Stunde‘ entwickeln sollten und liefert Rückschlüsse für die Planer.“ Michael Freiherr von Streit, Verwaltungsleiter bei Ramelow.

Lesen Sie hier mehr über den T.P.M.-Einsatz im Modehaus Ramelow:

Mehr Anwenderberichte

Weiterführende Links

Möchten Sie aus Ihrem Unternehmen berichten?

Setzen Sie bereits SEAK ein und möchten mit uns einen Anwenderbericht veröffentlichen? Dann schreiben Sie eine E-Mail an ed.ka1501109104es@td1501109104rahcr1501109104ob.ti1501109104reb1501109104.

HerrFrau